Wein ist Liebe – als Geschenk, und um einen schönen Moment der Zweisamkeit miteinander verbringen zu können. Denn was gibt es kostbareres als Zeit zu zweit? Und welches Geschenk eignet sich besser als eines, das gemeinsam genossen werden kann?

Mehr als nur ein Wein

Nicht umsonst wird sowohl ein guter Wein, als auch die Liebe zwischen zwei Menschen mit dem Begriff Sinnlichkeit in Verbindung gebracht. Den kulinarischen und kulturellen Entdeckungs- und Erkundungsmöglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es denn mit einer „Weltreise“ mit Hilfe verschiedener Weine? Sicherlich ein spannendes Erlebnis, sich mit dem Kosten verschiedener Weine einmal rund um die Welt zu probieren. Eine passende Idee wäre es, dann jeweils ein landestypisches Gericht zu kochen – et voilá: eine wunderbare Idee für mehr als nur einen Abend!

Mit einer Flasche Wein kann man sich zum Beispiel gemeinsam mit dem Partner in den sonnigen Süden Italiens hineinträumen, oder für ein romantisches Dinner zu zweit, bei Sonnenuntergang am Meer, mit dem Meeresrauschen im Ohr. Das Meeresrauschen kann jedoch auch durch das Rauschen vorbeifahrender Autos ersetzt werden, der Sonnenuntergang am Meer wird zum Sonnenuntergang auf dem Balkon, solange die richtige Person dabei ist. Und mit dem passenden Wein kann das wohlig warme Urlaubs-Gefühl auch nach Hause geholt und die Liebe neu entfacht werden. Dabei kann es sicherlich schön und romantisch sein, auf die Liebe anzustoßen. Und mal ehrlich – bei einem guten Schluck Wein geht doch jedem das Herz auf, oder? Gut für den Partner, der dann ganz schnell ins Herz schlüpfen und da bleiben kann. Und wenn es dann nach einem langen Abend auf dem Balkon doch etwas frisch wird, auch wenn der Wein von innen wärmt, ist das der perfekte Zeitpunkt, um sich mit dem Partner gemeinsam unter eine Decke zu kuscheln und sich gegenseitig wieder aufzuwärmen. Überhaupt ist der Wein an keine Jahreszeit gebunden – ein erfrischender Weißwein oder Rosé im Frühling oder Sommer, ein intensiver Rotwein für die kühleren Herbsttage und ein selbstgemachter Glühwein in den kalten Wintermonaten bieten das perfekte rundum-Paket das ganze Jahr über.

Denn ein Wein ist mehr als nur ein geschmackvolles Getränk, siehe z.B. Millesima. Ein Wein kann eine Einladung zu einem romantischen Abendessen sein, zu dem gemeinsam gekocht wird. Ob Tortellini al Forno, Spaghetti oder auch ein leckeres Fischgericht – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Eine grobe Richtung, welches Essen gekocht werden soll kann durch die Vorauswahl des Weines getroffen werden – rot oder weiß? Ein kleiner Tipp: die landestypischen Gerichte Italiens, wie beispielweise Lasagne, Spaghetti oder Pizza harmonieren besonders gut mit kräftigen Rotweinen. Ob es Zufall ist, dass Rot auch die Farbe der Liebe ist? Das bleibt zu bezweifeln. Ein guter Wein kann eine Überraschung sein, kann den gemeinsamen Urlaub ankündigen – eine wunderbare Idee: einen Wein aus der Region heraussuchen, in die der Überraschungsurlaub gehen soll. So wird aus einer einfachen Flasche aus dem Supermarktregal schnell ein wahrer Liebeswein, der die Beziehung stärkt und vielleicht für immer der Wein für gemeinsame, liebevolle und romantische Stunden bleibt.

Bildnachweise: smilingpixell, Vinotecarium – pixabay.com

Share This