Wer denkt, ein gemeinsames Wochenende am Bauernhof sei keine romantische Geschenkidee für den Liebsten/die Liebste, der ist weit gefehlt.

Punktgenau beim ersten Morgenlicht vom Hahn des Hofes aus den rot-weiß karierten Daunenkissen und seinen sanften Träumen von der ländlichen Idylle des Vortages geweckt zu werden, kann durchaus seine Vorteile haben. Beispielsweise bleiben einem möglicherweise noch Stunden voll Kuscheleinheiten und Knuddeln mit dem/der Liebsten, bis es Zeit für das herrliche und ausgiebige Bauernfrühstück wird. Dort erwartet einen der weiche goldene Kern eines Frühstückseis einer der zahlreichen “Frauen” des lebenden, geflügelten Weckers. Danach ist man gerüstet für einen erlebnisreichen Tag voll Abwechslung in der Natur oder am Hof.

Ob man zusammen das Glück der Erde am Rücken der Pferde sucht oder es bevorzugt, eine schöne Wanderung zu unternehmen, Rinder füttert, den gemeinsam den Stall ausmistet oder vielleicht mehr Spaß dabei hat, in der Erde nach Kartoffeln zu graben, am Abend wird man ein erfülltes Gefühl haben. Der Gesprächsstoff ergibt sich von selbst, und man hat einmalige Erinnerungen für die Zukunft gewonnen. Nachts, nachdem sich Hase und Fuchs “Gute Nacht” gesagt haben, kann man sich wieder in seine rot-weiß karierten Daunenkissen betten, und wohlbehütet in den Armen seines Liebsten/seiner Liebsten passenderweise Schäfchen zählend ins Traumland hinübergleiten. Wenn DAS nicht nach Romantik klingt…

Bildnachweis: alohamalakhov | pixabay.com

Ein romantisches Wochenende auf dem Bauernhof
Beitrag bewerten

Share This