Dringe sanft, fest, behutsam in geteilter Erregung in dich, in dein Leben ein. Lose Sinne, explodierende Sinnhaftigkeit in tiefempfundenem Austausch gefestigt, offen und frei. Verschmelzende Münder, Zungen, umschlungene Leiber voller Begehrlichkeit, spielempfundenes Lustbehagen, körperliches Drängen, fliessender Nektar, gegenseitig gekostet, dem Wahnsinn vor lustbetonter Erregung nah. Gebendes, eindringliches Nehmen, der Verführung vollständig erlegen und ausgeliefert. Hingebungsvoll dem Andern überantwortet, herzbasierende, körperbezogene, tief empfundene Seelennahrung gebende Begehrlichkeit zweier furchtloser Liebenden.

Furchtlos in uns
2.3 (45%)
4x bewertet

Share This