Nun ist unser gemeinsamer Abend schon wieder einige Tage her, doch meine Gedanken und Gefühle sind noch immer aufgewühlt. Mein Herz schlägt schneller, wenn ich an Dein Lächeln denke. Besonders Deine Augen strahlen so viel Wärme aus, dass jedes Eis augenblicklich zu schmelzen beginnt.

Der Volksmund sagt, jede Frau hätte ihre Geheimnisse. Ob das auch auf Dich zutrifft? Ich habe eher den Eindruck, in Dir lesen zu können wie in einem Buch – auch wenn Du selber entscheidest, welche Seite als Nächstes aufgeschlagen wird. Beginnen durfte ich damals mit einem wunderschönen Klappentext. Obwohl ich eigentlich kein großer Leser bin, hast Du mir eines gezeigt: Die besten Geschichten bestehen nicht aus einer Aneinanderreihung von Buchstaben.

So lese ich nun jeden Tag in Deinem Herzen, in Deiner Seele und immer öfter auch in Deinen Gedanken. Oft denken wir im selben Augenblick das Gleiche, auch wenn wir viele Kilometer voneinander getrennt sind. Ich bin mir sicher: Eine solche Form der Telepathie funktioniert nicht ohne echte, ehrliche Liebe. Es tut so gut, mich Dir nahe zu wissen, auch wenn ich Dich gerade nicht sehe, Deine Stimme nicht höre und auch keine neue Nachricht auf dem Smartphone von Dir bekommen habe.

Welches Kapitel, welche Seite wird mich morgen erwarten? Auf welche Zeile machst Du mich besonders aufmerksam? Ich danke Dir für jeden einzelnen Teil der Geschichte, selbst wenn er mal etwas schwerer verdaulich sein sollte.

Wenn wir künftig gemeinsam weiter schreiben, könnte vielleicht eine unendliche Geschichte daraus werden. Ich bin bereit – Du auch?

Ich bin bereit – Du auch?
4 (79.09%)
22x bewertet

Share This